Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Berlin

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Hinweise

Maßstabsreihe

Vom Bereich der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt - Außenstelle Ost werden analoge Bundeswasserstraßenkarten (BWK) und Digitale Bundeswasserstraßenkarten (DBWK) in folgenden Maßstäben bereitgehalten:

DBWK 2 Maßstab 1 : 2 000 Basiskartenwerk der WSV
BWK 50 Maßstab 1 : 50 000 Karte von Berlin
BWK 100 Maßstab 1 : 100 000 Karte der WSÄ, Blatt 1 - 9
BWK 500 Maßstab 1 : 500 000 Übersichtskarte der WSD Ost
DBWK 1000 Maßstab 1 : 1 000 000 Karte mit Gliederung der WSV

Luftbilder in unterschiedlichen Maßstäben stehen im Luftbildarchiv in unserem Hause zur Verfügung.

Luftbildpläne (LBP) Maßstab 1 : 1 000, 1 : 2 000 und 1 : 5 000

Inland ENC, die elektronische Wasserstraßenkarte, ist eine bezüglich Inhalt, Struktur und Format standardisierte Datenbank, die zum Gebrauch mit Inland-ECDIS herausgegeben wird.

Ausgabeformen

Die DBWK 2 ist als Plotausgabe mit Kartenrahmen oder digital auf CD bzw. DVD erhältlich. Normalform für die Abgabe der mit MicroStation erzeugten digitalen Daten ist das dgn-Format. Auf Anfrage sind auch die Formate dxf, rle und tif realisierbar.

Die BWK 50, 100 und 500 sind als mehrfarbiger Kartendruck ausgeführt.

Die DBWK 1000 steht als PDF-Datei (7,5 MB) zum Download bereit und wird bei Bedarf auch als Plot zur Verfügung gestellt.

Von den Luftbildplänen können Schwarz/Weiß-Kopien abgefordert werden.

Die einzelnen Inland ENC - auch Cells genannt - haben den Charakter einer Datei.

Vervielfältigungsgenehmigungen

Die Bundeswasserstraßenkarten und sämtliche dazugehörige Luftbilder sind Eigentum der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) und gegen unerlaubte Verwertung geschützt. Rechtsgrundlage ist das Urheberrechtsgesetz vom 9.9.1965 (BGBI. S. 1273) in der jeweils geltenden Fassung. Hiernach dürfen o.g. Karten und Luftbilder nur von der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes vervielfältigt werden. Andere Behörden, Firmen und Privatpersonen dürfen diese Werke nur vervielfältigen, wenn Ihnen ein entsprechendes Nutzungsrecht eingeräumt worden ist.

Soweit Karten der Landesvermessung als Grundlage für die Kartenwerke verwendet wurden, sind hierfür die Nutzungen mit den zuständigen Vermessungsbehörden der Länder vertraglich geregelt.